Covid-19 Schutzkonzept 

Allgemeine Informationen

  • Wir werden die Hausbesuche wie in den vergangenen Jahren durchführen, aber mit Einschränkungen und Schutzmassnahmen.
  • Der Samichlaus, der Schmutzli wie auch die HuttenträgerInnen werden keine Masken tragen.
  • Tracing ist möglich, da die Kontaktangaben aller Besuchten bekannt sind.

Schutzmassnahmen der Chlausgruppe (Samichlaus)

  • Der Samichlaus, die HuttenträgerInnen und der Schmutzli haben zu den Kindern und Erwachsenen keinen körperlichen Kontakt (Kein «Hand» geben).
  • Der Samichlaus nimmt keine Kinder zu sich (für Fotos etc.).
  • Der Schmutzli wird niemanden «brämen», kein Kontakt.
  • Samichlaus, HuttenträgerInnen und Schmutzli tragen Handschuhe.
  • Masken tragen für «Geislechlöpfer» und «Trichlen» ist freiwillig.
  • Wer von der Chlausgruppe Krankheitssymptome aufweist, wird nicht teilnehmen.
  • Die Lebkuchen werden mit einem Hilfsmittel aus dem Korb genommen.

Schutzmassnahmen der Familien (Eltern, Kinder, Besucher)

  • Genügend Abstand zum Samichlaus und deren HelferInnen einhalten.
  • Der Samichlaus kann auch draussen, beim gedeckten Sitzplatz empfangen werden (dies muss bei der Anmeldung erwähnt werden).
  • Ein Unkostenbeitrag kann per TWINT bezahlt werden.
  • Der Samichlaus muss bei der Ankunft über Krankheitssymptome bei Besuchten informiert werden.
  • Wenn möglich nicht zu grosse Gemeinschaft bilden.
  • Masken tragen ist freiwillig.